Komm wir spielen im Wind



Komm, wir spielen Wind. Das Rädchen geht langsam, das Rädchen geht langsam. . Aber wenn der Wind kommt! . Dann dreht es sich, dann dreht es sich, dann dreht es sich ganz schnell! Mit den Händen, mit den Armen und mit dem ganzen Körper spielen. Größere Kinder allein oder die Mutter/ der Vater fasst das Kind, mit dem Rücken zu sich, unter den Armen und dreht sich mit ihm. Babys im Fliegergriff halten oder eng am eigenen Oberkörper und nicht zu heftig drehen..... eine leichte Brise. . Musik ist Bewegung, ihr Rhythmus, ihre Dynamik drücken Lebendigkeit aus. Kinder lieben Bewegung, brauchen sie. Komm, wir spielen Wind !

59 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen